Willkommen bei Thomas Hölck

                         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,   

Als Landtagsabgeordneter des Wahlkreises 23 Pinneberg-Elbmarschen -  bin ich zuständig für das, wie ich finde, schönste Gebiet im Kreis Pinneberg. Das sage ich nicht nur, weil ich selbst in Haseldorf lebe, sondern weil wir hier in einer Region wohnen, in der andere Menschen Urlaub machen. Museen, Kunstgalerien, Amateurtheater, zwei Golfplätze, ein Schloss mit großem Schlosspark, schöne Kirchen, ein Flugplatz, eine Schiffsbegrüßungsanlage, das Rosarium, diverse Häfen, ein großes Sportangebot, die traumhafte Landschaft der Haseldorfer Marsch mit einem hochwertigen Naturschutzgebiet und nicht zuletzt ein Elbstrand von Wedel bis Hetlingen sind einige der zahlreichen Attraktionen. Wer Ruhe sucht, kann in die Marsch fahren, am Deich spazieren gehen, Schafe beobachten und aufs Wasser gucken. Wer ein bisschen mehr Trubel braucht, orientiert sich nach Wedel oder Uetersen. Wir leben hier sehr beschaulich, aber keineswegs ab vom Schuss, denn in 30 Autominuten sind wir mitten in der Weltstadt Hamburg.

In Wedel und Uetersen sowie in den Gemeinden Holm, Hetlingen, Haseldorf, Haselau, Neuendeich, Moorrege, Heidgraben, Appen und Heist leben insgesamt knapp 66800 Menschen. Für sie alle bin ich der Abgeordnete, ihre Interessen soll und will ich in Kiel vertreten. Ein nicht immer leichter Job, denn die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger sind vielfältig und korrespondieren nicht unbedingt mit dem politisch Machbaren. Ich verspreche Ihnen aber, dass ich mich nach bestem Wissen einsetzen werde für die Menschen in diesem vielfältigen und landschaftlich einmaligen Wahlkreis.

Ihr Thomas Hölck

 

 

Thomas Hölck, MdL - neueste Artikel
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 08.08.2017, 12:07 Uhr (536 mal gelesen)
[Umwelt]
„Als irrelevant stuft die Landesregierung den zusätzlichen Schadstoffausstoß durch den möglichen Betrieb der Müllverbrennungsanlage in Stade-Bützfleth ein“, informiert der Haseldorfer Landtagsabgeordnete Thomas Hölck. Zusammen mit seiner Kollegin Beate Raudies aus Elmshorn hat Hölck eine Kleine Anfrage an die Landesregierung gerichtet. Die Abgeordneten wollten u. a. wissen, wie die Landesregierung den zusätzlichen Schadstoffausstoß durch den Betrieb der Müllverbrennungsanlage und die Auswirkungen auf die schleswig-holsteinische
 
Veröffentlicht von SPD-Quickborn am: 31.07.2017, 19:25 Uhr (243 mal gelesen)
[Bundespolitik]
„Wie Sie sehen, sehen Sie nichts!“ So knapp bringt die Quickbornerin Margret Stüpfert die Situation bei der A7-Brücke im Zuge der Ulzburger Landstraße in ihrem Wohnort auf den Punkt. Bereits seit Anfang März ist die Brücke gesperrt, die Bautätigkeit sei aber seit Monaten minimal bis nicht wahrnehmbar

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 27.07.2017, 11:18 Uhr (1242 mal gelesen)
[Umwelt]
Rossmann bestärkt SPD-Umweltministerin Barbara Hendricks bei ihrem "Nein" gegen das Totalherbizid.

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 17.07.2017, 17:41 Uhr (1539 mal gelesen)
[Bildung]
„Ich bin sehr froh, dass sich die Reform des Meister-BaföGs gerade bei uns im Norden auszahlt“, freut sich der SPD-Bundestagsabgeordnete aus dem Kreis Pinneberg und bildungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Dr. Ernst Dieter Rossmann. „Der Anstieg der Förderzahlen in Schleswig-Holstein ist ein gutes Signal.“

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 17.07.2017, 17:37 Uhr (1354 mal gelesen)
[Kreis]
Die vom Pinneberger Kreistag mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP beschlossen  neue Sozialstaffel-Satzung für die  Kitabeiträge auf Kreisebene tritt am 1. August in Kraft.


 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 10.07.2017, 19:22 Uhr (1084 mal gelesen)
[Schule]
Wesentliche Änderungen des Schulgesetzes dürfen nur stattfinden, wenn es vorher einen erneuten landesweiten Bildungsdialog mit den Lehrkräften, Schülern, Eltern und weiteren an der Schule Beteiligten gibt. Das fordert die SPD-Landtagsfraktion in einem Antrag für die nächste Landtagssitzung.

 

29419 Aufrufe seit Januar 2015